„Ich befürchte, dass es dann zu Verwerfungen kommen kann“

„Ich befürchte, dass es dann zu Verwerfungen kommen kann“ Bernhard Simon ist der Chef eines der größten Logistikunternehmens des Landes. Er fordert, dass auch in der Corona-Zeit weiter in den Betrieben gearbeitet wird. Bei langer Einschränkung fürchtet der Konzerneigentümer unschöne Situationen in der Gesellschaft.

Več na: https://www.welt.de/wirtschaft/plus207015713/Dachser-Chef-Ansteckungsgefahr-im-Betrieb-geringer-ist-als-in-anderen-Bereichen.html

nazaj