Novice - Zanimivosti (nemščina)

Viele weitere Fälle in Nordrhein-Westfalen bestätigt Viele weitere Fälle in Nordrhein-Westfalen bestätigt
pred 1 dnevom, 10 urami in 32 minutami
Nordrhein-Westfalen hat 14 weitere Fälle gemeldet, auch in Kaiserslautern wurde das Coronavirus erstmals nachgewiesen. Nun sollen alle Kontaktpersonen der Erkrankten ausfindig gemacht werden, um eine weitere Verbreitung zu verhindern. (Die Welt)
In diesen Ländern ist das Coronavirus bereits angekommen In diesen Ländern ist das Coronavirus bereits angekommen
pred 1 dnevom, 10 urami in 33 minutami
In China steigt die Zahl der Infizierten weiter an und auch in Europa verbreitet sich das Coronavirus allmählich. Sorgen macht den internationalen Gesundheitsexperten aber vor allem der Iran. (Die Welt)
Innerhalb einer halben Stunde 18 neue Fälle in NRW und Baden-Württemberg bestätigt Innerhalb einer halben Stunde 18 neue Fälle in NRW und Baden-Württemberg bestätigt
pred 1 dnevom, 11 urami in 2 minutama
In NRW haben sich 14 weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Mehrere Hundert Menschen stehen unter häuslicher Quarantäne. In Baden-Württemberg wurden vier neue Fälle bestätigt. Die Lage am Donnerstag im Überblick. (Die Welt)
„Dann wäre die Bedrohung durch das Coronavirus noch viel größer“ „Dann wäre die Bedrohung durch das Coronavirus noch viel größer“
pred 1 dnevom, 12 urami in 27 minutami
Unter Hochdruck suchen Wissenschaftler nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus. Dieses könnte noch gefährlicher sein als angenommen. WELT-Wissenschaftsredakteur Norbert Lossau erklärt, warum Zweitinfektionen dabei eine große Rolle spielen (Video, 6:40). (Die Welt)
Die Unsicherheit in der Reisebranche nimmt zu Die Unsicherheit in der Reisebranche nimmt zu
pred 1 dnevom, 12 urami in 37 minutami
Die aktuelle Situation bei Geschäftsreisen könnte ein Vorgeschmack dafür sein, was der Reisebranche noch drohen könnte. Tourismusverbände rechnen bereits damit, dass viele Kunden ihre Urlaubsplanungen für die kommenden Monate verschieben. (Die Welt)
„Hygienische Zustände eine Katastrophe“ – Deutsche auf Teneriffa fordern Evakuierung „Hygienische Zustände eine Katastrophe“ – Deutsche auf Teneriffa fordern Evakuierung
pred 1 dnevom, 13 urami in 25 minutami
In einer Petition wenden sich deutsche Urlauber in dem Quarantäne-Hotel auf Teneriffa an Außenminister Heiko Maas: Sie fordern, sofort nach Deutschland ausgeflogen zu werden. Die spanischen Behörden seien mit der Corona-Lage überfordert. (Die Welt)
„Das Risiko hier ist echt hoch. Es gibt keine Anweisung aus Deutschland“ „Das Risiko hier ist echt hoch. Es gibt keine Anweisung aus Deutschland“
pred 1 dnevom, 14 urami in 6 minutami
Im Iran verbreitet sich das Coronavirus, die Banken haben nur noch Notöffnungszeiten, und Nachbarländer schließen die Grenzen. Für den Deutschen Sami heißt das: kein Rückflug nach Berlin. Er vermisst Hilfe. (Die Welt)
Eingeschlossen in der Corona-Hochburg Eingeschlossen in der Corona-Hochburg
pred 1 dnevom, 14 urami in 6 minutami
Im Iran verbreitet sich das Coronavirus. Sogar die Vizepräsidentin ist infiziert, Nachbarländer schließen die Grenzen. Für den Deutschen Sami heißt das: Er bleibt vorerst da. Und hofft bisher vergeblich auf Hilfe aus Deutschland. (Die Welt)
Ein gebürtiger Slowene soll Deutschlands Ehre retten Ein gebürtiger Slowene soll Deutschlands Ehre retten
pred 1 dnevom, 15 urami in 4 minutami
Für Deutschland geht in diesem Jahr Sänger Benjamin Dolic an den Start. Der 22-Jährige ist ein Fan von Michael Jackson – und hat schon TV-Erfahrung: 2018 belegte er bei „The Voice of Germany“ den zweiten Platz. (Die Welt)
Rentner verfolgt jugendliche Einbrecher – und bezahlt das mit seinem Leben Rentner verfolgt jugendliche Einbrecher – und bezahlt das mit seinem Leben
pred 1 dnevom, 16 urami in 39 minutami
Ein 76-Jähriger verfolgt in Berlin drei mutmaßliche Einbrecher. Die Jugendlichen wehren sich, stoßen ihn vom Fahrrad. Tage danach verstirbt der Mann an seinen Verletzungen. Nun ermittelt eine Mordkommission. (Die Welt)