Novice - Gospodarstvo (nemščina)

Unter diesen unwürdigen Bedingungen müssen viele Schweine leben Unter diesen unwürdigen Bedingungen müssen viele Schweine leben
pred 1 uro in 54 minutami
Die meisten Schweine stehen ein gutes Drittel des Jahres in engen Käfigen. Der Bundesrat will nun gegen die unwürdigen Bedingungen vorgehen und den Tieren mehr Freiheiten einräumen. Die Übergangsfrist soll jedoch Jahre dauern. (Die Welt)
Zahl der Neuzulassungen steigt um fast 30 Prozent Zahl der Neuzulassungen steigt um fast 30 Prozent
pred 1 uro in 55 minutami
Während die Autoindustrie in der Corona-Krise schwächelt, erleben Wohnmobil-Verkäufer einen regelrechten Boom. Die Zahl der Neuzulassungen ist im Mai um 29 Prozent gestiegen. Beim Kauf gibt es jedoch einiges zu beachten. (Die Welt)
Raus aus Berlin - Wo Jakob Mähren stattdessen investiert Raus aus Berlin - Wo Jakob Mähren stattdessen investiert
pred 1 uro in 59 minutami
Bestimmte Wohnimmobilien in Berlin seien im Wert um bis zu 30 Prozent gefallen, sagt Immobilieninvestor Jakob Mähren. Er hat dort von 3000 Einheiten auf 500 reduziert. Im WELT-Interview verrät er, wo er jetzt investiert und wie man mit hässlichen Wohnungen reich wird. (Video, 6.52 Min.) (Die Welt)
Commerzbank-Spitze will zurücktreten Commerzbank-Spitze will zurücktreten
pred 2 urama in 51 minutami
Commerzbank-Chef Martin Zielke hat überraschend seinen Rücktritt angeboten - der Aufsichtsrat will dem Angebot offenbar zustimmen. Zudem legt Stefan Schmittmann sein Amt als Chefkontrolleur nieder. (Spiegel online)
Commerzbank-Chef Zielke bietet Rücktritt an Commerzbank-Chef Zielke bietet Rücktritt an
pred 2 urama in 54 minutami
Bei der Commerzbank steht offenbar ein personeller Neuanfang an. Der Vorstandsvorsitzende Martin Zielke hat seinen Rücktritt angeboten, auch Aufsichtsratschef Stefan Schmittmann wirft hin. Die Bank kämpft mit einem Gewinneinbruch und einem Investor. (Die Welt)
VDA-Chefin warnt vor schwerer Rezession mit Arbeitsplatzverlusten VDA-Chefin warnt vor schwerer Rezession mit Arbeitsplatzverlusten
pred 3 urami in 1 minuto
Die Chefin des Verbands der Automobilindustrie, Hildegard Müller, warnt, dass das Konjunkturpaket der Bundesregierung wahrscheinlich nicht ausreichen werde, um Jobverlusten in dem Sektor vorzubeugen. Es müsse zeitnah wieder zu mehr Beschäftigung kommen. (Die Welt)
Deutsche Autoverkäufe brechen um 35 Prozent ein Deutsche Autoverkäufe brechen um 35 Prozent ein
pred 3 urami in 52 minutami
Die Coronakrise trifft Deutschlands Vorzeigeindustrie schwer: Der Absatz sinkt drastisch. Das hat schon jetzt spürbare Folgen für die Beschäftigten. (Spiegel online)
Diese Entlastungen für Steuerzahler und Familien plant der Bund Diese Entlastungen für Steuerzahler und Familien plant der Bund
pred 3 urami in 57 minutami
Der Bund plant Entlastungen für Steuerzahler in Höhe von insgesamt 11,8 Milliarden Euro pro Jahr. Es geht unter anderem ums Kindergeld, den Grundfreibetrag und die Einkommensgrenze, ab der der Spitzensteuersatz fällig wird. (Die Welt)
Corona-Krise: Größter Pensionsfonds der Welt meldet Rekordverlust Corona-Krise: Größter Pensionsfonds der Welt meldet Rekordverlust
pred 4 urami in 57 minutami
Die Coronakrise hat viele Investoren kalt erwischt. Besonders hart getroffen: der Pensionsfonds der japanischen Regierung. (Spiegel online)
So düster ist die Lage der deutschen Autoindustrie So düster ist die Lage der deutschen Autoindustrie
pred 5 urami in 21 minutami
Durch die Corona-Krise werden in Deutschland so wenig Fahrzeuge gebaut wie zuletzt 1975. Schon jetzt schrumpft die Zahl der Beschäftigten in der Autoindustrie. Der wirkliche Einbruch droht erst noch – und ein Ereignis könnte zum GAU für die Branche werden. (Die Welt)